Verbesserung der Schulplatzsituation im Siedlungsgebiet – JETZT!

2

Elternvertreter, Kinder und Schulvertretungen werden am 29. Mai (17:30 Uhr) einen Protestmarsch zur anschließenden Infoveranstaltung in der Kiekemal-Grundschule durchführen. Sowohl politisch als auch persönlich unterstütze ich diesen Protest in vollem Umfang. Gemeinsam mit den Verordneten der CDU-Fraktion im Bezirksparlament aber auch vielen Mahlsdorfer und Kaulsdorfer Freunden werde ich mich an dem Protestmarsch beteiligen.

  • Lautstark werden wir darauf aufmerksam machen, wie wichtig uns allen Lösungen zur unhaltbaren Überbelegung unserer Grundschulen sind.
  • Gemeinsam werden wir uns stark machen, um die Schulqualität und damit auch die Zukunftschancen für unsere Kinder wieder zu verbessern.
  • Zusammen werden wir Senat und Bezirk dazu bewegen, die nötigen Veränderungen endlich auf den Weg zu bringen und das schnellstmöglich!

Seit einigen Wochen versuchen wir einen parteiübergreifenden Schulterschluss für die schnelle Lösung dieser Probleme zu erreichen. Erste kleine Pflanzen waren auch schon zu sehen. Aber das reicht nicht. Wir brauchen mehr Nachdruck beim Senat. So wie dies damals auch bei der Oberschule notwendig war. Auch damals sagte man uns wenige Chancen voraus – und nun wird die Oberschule gebaut. Gleiches muss schnell für Erweiterungsbauten der Grundschulen erfolgen.

Weitere Informationen zum Hintergrund des Protests finden Sie auch hier bei Facebook unter Mahlsdorf Live.

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder sonstigen Gesprächsbedarf haben, wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an mein Wahlkreisbüro unter Tel. 030 566 97 450 oder direkt an mich unter post@marioczaja.de .

 

Hier finden Sie einen Lageplan mit den Startpunkten des Protestmarsches, sowie die Plakate zur Aktion der Elterninitiative.