Mehr Sicherheit für alle – Unterschriftensammlung für ein Volksbegehren gestartet

Das »Aktionsbündnis für mehr Videoaufklärung und Datenschutz« setzt sich für mehr Sicherheit durch Videoaufklärung für alle ein. Die CDU Berlin unterstützt dieses Vorhaben.

Ein Ziel des Volksbegehren ist es, dass eine Erweiterung der Befugnisse der Berliner Polizei zum dauerhaften, punktuellen Einsatz von Videoaufklärung an Kriminalitätsschwerpunkten, an belebten Orten und großen Fahrradabstellplätzen (z. B. Bahnhof Mahlsdorf) stattfindet und auch mehr Gelder für das Thema Sicherheit in Berlin eingesetzt werden.

Tragen Sie jetzt aktiv mit Ihrer Unterschrift dazu bei, dass unsere Stadt sicherer wird. 

Im Bürgerbüro liegen Unterschriftenlisten zu diesem Volksbegehren zum unterschreiben und gerne auch zum mitnehmen für Ihre Nachbarn aus. Die Öffnungszeiten sind von Mo—Freitag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Fritz-Reuter-Str. 11.

Hier können Sie sich auch die Unterschriftenlisten selbst herunterladen und ausdrucken. Eine Online-Unterschrift ist leider nicht möglich. Sie können auch gern in Ihrer Nachbarschaft Unterschriften sammeln und wir kommen dann gern bei Ihnen vorbei und holen diese ab.

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie unter

https://www.sicherheit-in.berlin