Update – Aktueller Stand zur Bebauung des ehemaligen OBI-Marktes

In den vergangenen Tagen wurde ich mehrfach von Anwohnern aus dem Umfeld des ehemaligen OBI-Markt-Geländes und auch in meinen monatlichen Bürgersprechstunden gefragt, wann die Baumaßnahmen am Gebäude abgeschlossen und welche neuen Mieter einziehen werden.

Im Mai 2017 hatte ich Sie bereits in meinem Blog ausführlich über die Planungsschritte des Projektes der Bauherrin und des Eigentümers für das ehemalige OBI-Markt-Gelände an der B1 informiert.

Wenn Sie heute dort vorbeifahren, sehen Sie gut, dass die Umbaumaßnahmen im inneren und äußeren Bereich von einem Baumarkt in eine sogenannte Multimieterstruktur gut vorangehen. Laut heutiger Auskunft des Geschäftsführers sind derzeitig zwei Flächen vermietet. Zum einen an Multipolster (die womöglich ihren Standort in der Landsberger Straße gegenüber Porta verlagern werden) und an Swiss Sense, einen Anbieter von Boxspringbetten und Matratzen. Sofern die Umbauarbeiten bis zum Ende des Jahres wie geplant abgeschlossen werden, können die zwei Mieter bereits im Januar einziehen und die Flächen nutzen. Eine Eröffnung der Läden könnte im Frühjahr 2018 stattfinden.

Bei der letzten großen Mieteinheit (ca. 5.500 qm über zwei Ebenen) befindet sich der Eigentümer derzeitig in Mietvertragsverhandlungen. Für das ehemalige Garten-Center ist noch keine Mieter gefunden.

Für weitere Mietinteressenten steht der Eigentümer für Gespräche gern zur Verfügung. Falls Sie sich dafür interessieren,bedenken Sie bitte, dass die Auflagen im Bebauungsplan nur bestimmte Nutzungen vorsieht. Anfragen können Sie gern per Mail an meinen Mitarbeiter im Wahlkreisbüro unter marcus.schmidt@marioczaja.de  übersenden. Wir leiten Ihre Anfrage dann gern weiter.

 

PS:

Ab dem 1. Dezember 2017 informiere ich Sie gern mit meinem neuen Newsletter „kurz notiert“ zu ausgewählten Themen aus Berlin – und insbesondere aus meinem Wahlkreis in Kaulsdorf und Mahlsdorf. Sie können sich gerne auf meiner Startseite www.mario-czaja.de für den jeweils zum Monatsanfang erscheinenden Newsletter anmelden.