Adventsmarkt 2017

Noch fünf Tage dann ist Weihnachten. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Kinder können den Weihnachtsabend kaum erwarten.

Um sich langsam darauf einzustellen und stimmungsvoll die Adventszeit bis dahin zu genießen, hatten wir am vergangenen Samstag zu unserem kleinen lokalen Adventsmarkt eingeladen und ihn in guter Tradition freudig und pünktlich um 15.00 Uhr eröffnet.

Der kleine aber sehr stimmige und fürsorglich organisierte Adventsmarkt versprühte mit seinen liebevoll dekorierten Ständen und den ansprechenden weihnachtlich dekorierten Tischen und Sitzgelegenheiten abermals seinen Charme und lud ein weiteres Mal viele Nachbarn und Anwohner zum Verweilen ein.

Beim Gesang von stimmungsvollen Weihnachtsliedern des Mahlsdorfer Männerquartetts stimmten viele Besucher mit ein. Die kleinen Besucher ließen sich beim Kinderschminken in Weihnachtsengel, Elfen und andere schöne Gestalten verwandeln und konnten sich beim Vorlesen im Buchladen Petras oder beim Weihnachtsstück des „Zuckertraumtheaters“ verzaubern lassen.

Die Kinderaugen strahlten nicht nur dort auch beim Bastelpavillon des Vereins mittendrin e.V. oder dem Marshmallow-Grillen über dem offenen Feuer beim Stand der Freiwilligen Feuerwehr sowie bei „rumklettern“ in deren Einsatzwagen. Bei der Begegnung mit dem Weihnachtsmann, der sich trotz Feiertagsstress Zeit für jedes Kind nahm,  leuchteten sie erneut. Es gab jede Menge Abwechslung und dieses Mal gab es auch einen unterhaltsamen, kurzweiligen Spaß für unsere großen Besucher – der Pullover-Contest -. Er wurde sehr gut angenommen und sorgte für viel Heiterkeit und Frohsinn. Die ersten 3 Plätze konnten sich über schöne Preise, die der Verein Kaderschmiede e.V. sponserte,  freuen. Es gab einen hochwertigen Kosmetikgutschein, einen Holzschlitten und ein Set mit Mütze, Schal und Handschuhen für sie zu gewinnen. Auch der „Trostpreis“ kam sehr gut an.

In angenehmer weihnachtlicher Atmosphäre konnten die Besucher im Schmuckladen von Herrn Winkler eine kleine Keramikausstellung besichtigen oder am Stand des Blumenladens der Geschwister Höft sowie dem Stand von Herrn Steffen mit den vielen schönen Holzarbeiten noch letzte Weihnachtsgeschenke erstehen. Manche wählten auch die geschmackvoll gearbeiteten Schwibbögen der Nordberliner Werkstätten oder schön verarbeitete Holzarbeiten etc. vom Stand des Vereins mittendrin, vielleicht auch leckeres vom Honig.

Ich möchte mich auch hiermit noch einmal bei allen Beteiligten, unseren Nachbarn und Freunden sowie bei den fleißigen Helfern bedanken, die diesen Markt ermöglicht und ihn wieder zu einem schönen Erlebnis in der Vorweihnachtszeit gemacht haben!

Ich freue mich bereits heute auf den nächsten Adventsmarkt.

Weitere Informationen und Bilder vom diesjährigen Adventsmarkt finden Sie unter www.familienfest-mahlsdorf.de.