Mein Wahlkreisbrief zum Jahresende

Posted · Kommentar erstellen

Zum Start in das 1. Adventswochenende erhalten Sie traditionell die Zwischenbilanz meiner Arbeit als Abgeordneter in Ihrem Briefkasten. Zudem gebe ich Ihnen meine Einschätzung der Herausforderungen für unsere Ortsteile Mahlsdorf und Kaulsdorf. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und wünsche Ihnen eine besinnliche Adventszeit.

In eigener Sache

Posted · 2 Kommentare

Das Berliner Abgeordnetenhaus ist ein Teilzeitparlament. Neben dem Mandat sind die meisten Abgeordneten beruflich tätig. Vom 01.12.2011 bis 08.12.2016 war meine berufliche Tätigkeit die Funktion des Senators für Gesundheit und Soziales. Ich hab mich […]

Pflege weiter stärken – Neuer Modellstützpunkt am UKB

Posted · Kommentar erstellen

In Berlin gab es bisher 34 Pflegestützpunkte. Davon hatten nur 2 ihren Standort in Marzahn-Hellersdorf. Zu wenig für den am stärksten alternden Bezirk der Stadt. Mit dem heute eröffneten Pflegestützpunkt im Gesundheitszentrum am UKB gibt es nun eine modelhafte Beratung für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige. Hier werden erstmals Pflege- und Sozialberatung unter einem Dach vereint.

Gerechtere Ärzteversorgung

Posted · Kommentar erstellen

In Berlin war lange Zeit die Ärzteversorgung zwischen den einzelnen Bezirken ungerecht verteilt. Das 2012 in Kraft getretene Versorgungsstrukturgesetz eröffnete neue Steurungsmöglichkeiten, um dem Missverhältnis in der Verteilung von Arztpraxen entgegenzuwirken. Berlin hat diese Möglichkeit als eines […]

2. Dialogforum am 18. Juni: Entlassung aus dem Krankenhaus – was dann?

Posted · 1 Kommentar

Nach einem Krankenhausaufenthalt möchte man meist so schnell wie möglich das Krankenhaus wieder verlassen und zurück in die gewohnte Umgebung. Doch für den Erfolg der Behandlung und die Vermeidung von unnötigen Risiken ist es wichtig, einen reibungslosen Übergang vom Krankenhaus in die häusliche Pflege, die Rehabilitation oder die ambulante ärztliche Behandlung sicherzustellen. Diese Abläufe funktionieren beim Wechsel von der stationären Behandlung zur ambulanten Nachsorge nicht immer.

Weihnachtsessen für Obdachlose mit Frank Zander

Posted · Kommentar erstellen

Zum 18. Mal lud Frank Zander obdachlose und arme Menschen zum Weihnachtsfest ins Estrel-Hotel. Als Sozialsenator konnte ich dieses Mal mit dabei sein. Mit prominenten Helferinnen und Helfer – zumeist aus Sport und Showbusiness – durfte ich den Gästen Gänsekeulen mit Klößen und Rotkohl servieren.