Postschließungen in den Siedlungsgebieten verunsichern Bürger

Posted · Kommentar erstellen

Im Juni des vergangenen Jahres wurde durch die Deutsche Post AG bekannt gegeben, dass das Post- und Finanzdienstleistungsangebot in den eigenbetriebenen Filialen am Mädewalder Weg in Kaulsdorf und im Biesdorf-Center eingestellt wird. Diese Filialen werden nun in so genannte Partner-Filialen umgewandelt. Zahlreiche besorgte Bürger meldeten sich bei mir und brachten Ihren Unmut über die Schließung zum Ausdruck. Ich habe mich daraufhin an die Deutsche Post AG gewandt, um die Beweggründe zu erfragen und eine Schließung zu verhindern.

Von Hamburg lernen, heißt Zukunft wagen

Posted · 2 Kommentare

Es gab schon bessere Wahlabende als den gestrigen Wahlabend in Hamburg für die CDU. Minus 20 Prozentpunkte. Wahlergebnis fast halbiert. Das sind bittere Zahlen. Die Hamburger Freunde sind nach dem Ende der schwarz-grünen Koalition mit einem klaren CDU-Wahlprogramm angetreten. Das konservative Profil stand im Vordergrund. Was müssen wir in Berlin aus dem Wahlergebnis lernen?

Kaulsdorfer Bürger über steigendes Grundwasser besorgt

Posted · 1 Kommentar

Anfang des Jahres hatten die Anwohner in den Siedlungsgebieten rund um die Kaulsdorfer Seen wieder einmal mit dem steigenden Grundwasser zu kämpfen. Die überdurchschnittlichen Niederschläge des vergangenen Jahres und die einsetzende Schneeschmelze im Januar haben das Grundwasser steigen lassen. Überflutete Keller und Vernässungsschäden drohten. Frostbedingt fiel zudem die Grundwasserregulierungsanlage am Habermannsee aus. Zahlreiche besorgte Anwohner meldeten sich bei mir. Im Namen der Anwohner habe ich mich an die zuständigen Senatsverwaltungen mit der Bitte um Abhilfe gewandt. Am 10. Februar habe ich die Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit Vertretern der Bürgerinitiative SOS Grundwasser über die Sachlage informiert.