Kein Abriss: Franz-Carl-Achard-Grundschule bleibt erhalten!

Posted · Kommentar erstellen

Seit Schuljahresbeginn 2015 ist das Schulgebäude der 104-jährigen Franz-Carl-Achard-Grundschule aufgrund von Holzschäden und Hausschwammbefall geschlossen. 350 Kaulsdorfer Schüler müssen seitdem den langen Fahrweg mit dem Shuttlebus antreten. Ein vorgelegter Prüfbericht zeigt nun auf, dass die Statikprobleme durch provisorische Maßnahmen kurzfristig beseitigt werden können. Der vom Bezirksamt angedachte Abriss des Bestandsgebäudes ist damit vom Tisch. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 20.01.2016 habe ich gemeinsam mit Vertretern des Bezirksamtes und zahlreichen Eltern, Lehrern und Anwohnern über die Zukunft der Grundschule informiert. Nachfolgend möchte ich Ihnen eine Zusammenfassung der Ergebnisse präsentieren.