Verkehrslösung Mahlsdorf – Senat ignoriert Bürgerinteressen

Posted · 1 Kommentar

Am 11. September fand auf Einladung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz in der Kiekemal-Grundschule eine Anwohnerversammlung statt. Gemeinsam sollten die Varianten und offenen Fragen zur Verkehrslösung Mahlsdorf aus dem neu gegründeten Verkehrsbeirat des Bezirksamtes auf dieser Versammlung besprochen und mit den Anwohnern diskutiert werden. Leider blieb dies aus und der Abend verlief aus Sicht der Anwohner ganz anders. Lesen Sie mehr in meinem Blog:

Bericht zur Anwohnerversammlung auf dem Wilhelmplatz in Kaulsdorf

Posted · 1 Kommentar

Auf einer von Alexander Herrmann und mir eingeladenen Anwohnerversammlung am 17.09.2018 haben wir über die aktuelle Entwicklung rund um den S-Bhf. Kaulsdorf informiert, z. B. zum Bauvorhaben Münsterberger Weg, zum barrierefreien Süd-Zugang, zur Bebauung des ehemaligen Kohleplatzes am Bahnhof sowie zur Verkehrssituation rund um die Gutenbergstraße. Gern möchte ich Ihnen in meinem Blog die Informationen und zu den vor Ort diskutierten Fragen zusammenfassen. Vielen Dank an alle Teilnehmer für die guten Anregungen und Fragen, die zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben. Hier geht es zum Blog:

Bericht zur Einwohnerversammlung „Lemkestraße“

Posted · 4 Kommentare

Am 10.09.2018 fand im Garten des Kunsthauses Flora für die Anwohner der Lemkestraße und umliegenden Straßen eine Einwohnerversammlung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf statt. Die Einwohnerversammlung entstand auf Initiative der Bürgerinitiative zum Erhalt des Kopfsteinpflasters. In der Veranstaltung wurden eingangs zum einen die Sichtweisen der Bürgerinitiative zum Erhalt des Feldsteinpflasters und die des Bezirksamtes sowie die der zuständigen Senatsverwaltung zum Neubau der Lemkestraße vorgestellt. Im Anschluss erfolgte ein Meinungsaustausch. Ich konnte leider aus familiären Gründen nicht persönlich vor Ort dabei sein, möchte Ihnen aber dennoch eine kurze Übersicht der wichtigsten Punkte aus der mir vorliegenden Präsentation des Bezirksamtes übersichtlich in meinem Blog darlegen:

Mein Mentor und Freund Elmar Pieroth ist gestorben

Posted · 1 Kommentar

Gestern Abend erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser Ehrenvorsitzender Elmar Pieroth von uns gegangen ist. Er starb im Alter von 83 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit. Er hat nicht nur unseren Kreisverband tief geprägt. Er ist mir in den vergangenen Jahrzehnten guter Freund und herausragender Mentor gewesen. Ich bin sehr traurig.