Dankeschön

Mit viel Sonnenschein und unter strahlend blauem Himmel startete am Sonntag das 13. Familienfest auf dem Durlacher Platz. Auch dieses Jahr lud ich wieder zum traditionellen Fest ein.

Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe aus dem Kiez und auch viele Firmen des Unternehmenspool des VDGN präsentierten sich auch dieses Jahr wieder unter dem Motto „Rund um Haus und Garten“ den vielen Besuchern.

Gemeinsam mit dem VDGN wurde insbesondere für die kleinen unter den ca. eintausend Besuchern des Festes wieder sehr viel geboten. Auf zwei Hüpfburgen konnten sie sich austoben, eine Kindereisenbahn sorgte ebenso für viel Spaß wie der Fahrradparkour und das Verkehrssicherheitstraining der Jugendverkehrsschule. Mal- und Bastelstraßen mit Kinderschminken und ein großer Fußballparkour trugen ebenfalls zur Unterhaltung bei. Hier geht unser Dank an die Jugendverkehrsschule Marzahn – Hellersdorf, die „Villa Pelikan“, dem Verein „Mittendrin in Hellersdorf“ e.V. und an Herrn Schneider von Fußballphönixe.

Das diesjährige Bühnenprogramm war wieder unterhaltsam, bunt und voller netter Überraschungen. Hier geht unser Dank zuerst einmal an die Firma Music Point, die mit ihrer tollen Bühne und Technik sowie ihrer professionellen Unterstützung die Voraussetzung für ein gutes Gelingen auf der Bühne schafften. Das Puppenstück „Henrietta in Fructonia“ der AOK begeisterte Groß und Klein. Die sehr ansprechenden Puppen und die unterhaltsame Geschichte fesselten unsere Kleinen, die trotz großer Hitze dabei blieben und dem Stück fasziniert folgten. Hier noch einmal ein großes Dankeschön an die AOK und an das nette Team des Puppenstücks. Auch bei Clown Natscha amüsierten sich unsere jungen Besucher.

Unseren verschiedenen Tanzgruppen konnten die sehr hohen Temperaturen auch nichts anhaben, so auch den „Mahlsdorfer Tanzflöhen“ von der Kita „Zu den Seen“ und der Ulmengrundschule, trainiert von A. Molnar und seiner Tochter, die ebenso begeisterten wie die Tanzgruppe der Schiller Grundschule und die Oriental Dancer der „Villa Pelikan“. Danke an alle Tänzerinnen und Tänzer. Bedanken möchten wir uns auch bei den Jüngsten Programmteilnehmern aus der Kita „St. Martin“. Überhaupt möchten wir allen beteiligten Künstlerinnen und Künstlern herzlich dafür danken, dass sie trotz der sehr hohen Temperaturen, ihre Programmteile so hervorragend dargeboten haben!

Ein besonderer Dank geht an die Firma ALBA, die als Hauptsponsor für noch mehr Spaß und Unterhaltung sorgte und auch an den Unternehmenspool des VDGN. Die ALBAmbinis zeigten tolle Darbietungen auf der Bühne, der ALBAtros sorgte für Spaß rund um die Bühne und das ALBAmobil erfreute alle Sportsfreunde auf dem Platz.

Durch die Vorstellung des THW, Ortsverband Marzahn, mit ihrem großen Geländewagen und der Freiwilligen Feuerwehr Mahlsdorf mit ihrem Löschfahrzeug wurde das Fest für viele Besucher noch interessanter. Die netten Teams beider Fahrzeuge zeigten und erklärten den Besuchern gerne ihre Arbeit und die Fahrzeuge. Ein großes Dankeschön auch an sie. Auch der Kleintierzuchtverein Waldesruh war wieder mit einer kleinen Schau und Auswahl vertreten und vervollständigte das Angebot für unsere Besucher. Ein Kremser, der einige Touren durch den Kiez fuhr, sorgte auch für viel Spaß und Unterhaltung bei den Besuchern. Die Pferde wurden toll umsorgt und mit viel Wasser und schattigen Pausenstandorten belohnt.

Durch das Programm führte über den ganzen Tag, erneut charmant und sehr kinderfreundlich, unser Moderator Jörg Degener aus Pankow.

Ich möchte hiermit allen Beteiligten recht herzlich danken. Ein Extra – Dankeschön auch an all die fleißigen freiwilligen Helfer und Firmen, die uns im Vorfeld des Festes, während des Festes und nach dem Fest so viel geholfen haben und erneut ihre große Einsatzbereitschaft zum Ausdruck brachten, wie z.B. der Elektromeister und die netten Fahrer für unsere sämtlichen Transporte etc.

Ich freue mich auf das 14. Familienfest im nächsten Jahr.

Impressionen vom Fest gibt es unter www.familienfest-mahlsdorf.de.