DeGeWo plant 440 Wohnungen in der Karl-Holtz-Straße 12-18, Rudolf-Leonhard-Straße 7A

Ca. 21.000m² umfasst das Areal zwischen Karl-Holtz-Straße und Rudolf-Leonhard-Straße in Marzahn. Nun plant die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft 440 neue Wohnungen. Die konkreten Planungsunterlagen werden derzeit noch unterstellt. Im Zuge des Vorhabens werden eine Kita und eine Grundschule entstehen.

Wie ist der aktuelle Stand des Vorhabens?

Das Vorhaben wird durch einen Generalübernehmer realisiert. Ende Mai 2019 erfolgte die Vergabe und derzeit wird die Entwurfs- und Genehmigungsplanung erarbeitet.

Diese Planungen sollen bis August/ September 2019 erstellt und im Anschluss öffentlich vorgestellt werden.

Das Vorhaben sieht die Errichtung von 440 Mietwohnungen vor. Die Bebauung ist mit 3-8 Geschossen vorgesehen.

Wann soll der Baubeginn erfolgen?

Die Bauvorbereitungen haben bereits begonnen. Der Baubeginn ist für Ende 2019 geplant.

Welche Infrastruktur wird in diesem Zuge geplant?

Im Rahmen des Vorhabens soll eine Kita mit 80 Plätzen entstehen sowie eine zweizügige (2x Klassen 1-6) Grundschule. Darüber hinaus sind ein Spielplatz und ein Stadtplatz mit Nachbarschaftscafé geplant.

Welche Informationsmöglichkeiten gibt es?

Eine erste Informationsveranstaltung ist für Donnerstag, den 22. August 2019, ab 16 Uhr auf der Fläche terminiert. Weitere Informationen gibt es auch auf den Seiten der DeGeWo. Projektübersicht DeGeWo

Schriftliche Anfrage Juli 2019