Tunnel am S-Bhf-Kaulsdorf bleibt offen

Der Fußgängertunnel am S-Bahnhof-Kaulsdorf bleibt erhalten bis eine Erweiterung der Fußgängerbrücke für einen barrierefreien Zugang aus dem Süden realisiert wird.

Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Informationsveranstaltung zum S-Bahnhof Kaulsdorf haben die Bedeutung des Fußgängertunnels als verbindendes Element zwischen nördlichen und südlichen Bereich hervorgehoben.

Peter Buchner teilte in diesem Rahmen mit, dass die Deutsche Bahn AG aktuell im Rahmen des Brandschutzes die Frage der Offenhaltung des Tunnelzugangs zum Bahnsteig kritisch prüfe. Im Nachgang haben wir nun allerdings die positive Nachricht der für die Infrastruktur zuständigen DB Station&Service AG erhalten, dass der Tunnel offen bleibt, bis eine Verlängerung der geplanten Fußgängerbrücke bis zum südlichen Bereich erfolgt.

Ich freue mich sehr, dass die Deutsche Bahn AG damit dem Anliegen vieler Kaulsdorferinnen und Kaulsdorfer nach einer Offenhaltung des Zugangstunnels nachkommt.

Selbstverständlich werde ich mich gemeinsam mit dem Abgeordneten Alexander Herrmann weiter für die Schaffung eines behindertengerechten Zugangs auch aus dem Süden einsetzen.

DB Station&Service AG teilte darüber hinaus mit, dass nach Abschluss der Ausschreibung eine Auftragsvergabe an ein Bauunternehmen voraussichtlich am 03.06.2013 erfolgen wird. Das Bauende ist für den Monat Dezember 2013 vorgesehen.

Die bereits gerodete Fläche ist für die Baustelleneinrichtung vorgesehen. Dort wird im Zuge der Baumaßnahmen auch vormontiert.

Im Zuge der Baumaßnahme kommt es nach der derzeitigen Planung in der 28. Kalenderwoche im Juli von Montag bis Freitag in der Zeit von 1:30 bis 4:00 Uhr und in der 29. Kalenderwoche von Montag bis Freitag in der Zeit von 22:00 bis 4:00 Uhr zu nächtlichen Gleissperrungen.