Betriebsgenehmigung der Grundwasserregulierungsanlage Habermannsee

Immer wieder sorgen steigende Grundwasserstände für Beunruhigung bei den Anliegern der Kaulsdorfer Seen. Die Grundwasserregulierungsanlage am Habermannsee trägt regelmäßig dafür Sorge, dass bei langanhaltenden Niederschlägen der Wasserstand des Sees abgesenkt wird. Damit wird verhindert, dass Grundwasser in die Keller von Mahlsdorf-Süd gedrückt wird.

Gemeinsam mit dem Verein SOS Grundwasser sowie vielen Anliegern engagieren wir uns seit Jahren für den Erhalt und die kontinuierliche Wartung der Anlage.

Die aktuelle Betriebsgenehmigung für die Anlage läuft zum 31.12.2019 aus. Ich habe den Senat daher mehrfach zur Absicherung des künftigen Betriebs gefragt. Nun hat der Senat mitgeteilt, dass der Antrag auf Verlängerung der wasserbehördlichen Erlaubnis um weitere 10 Jahre gestellt worden ist. Der Antrag wird derzeit geprüft, allerdings sieht der Senat grundsätzlich keine Versagungsgründe.