Bauarbeiten für Oberschule beginnen

Wie mir die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Abteilung Hochbau, zum Ende der Woche mitteilte, beginnen am kommenden Montag, dem 26. März 2018, die vorbereitenden Maßnahmen auf dem Grundstück unserer neuen Oberschule (der ISM – Integrierte Sekundarschule Mahlsdorf, Straße „An der Schule“ 41-59). Die Schule entstehe auf dem Grundstück zwischen Holz Possling und dem Edeka-Brehm-Markt.

Auf dem Grundstück erfolgen zuerst Abbruch- und Erdarbeiten und die Geländemodellierung. Im Zuge dieser Arbeiten werden diverse sog. „Haufwerke“ aufgesetzt, beprobt und abgefahren. Diese Arbeiten sollen bis Ende August 2018 abgeschlossen sein.

Bitte beachten Sie als Anwohner der neuen Wohnhäuser und Nutzer unter anderem des Edeka-Marktes, dass die LKW-Abfuhr der zu entsorgenden Materialien über die Straße „An der Schule“ erfolgt. Dafür werden von der B1/B5 kommend rechts, einseitig Halteverbotsschilder aufgestellt und beidseitig gegenüber der asphaltierten Gehwegüberfahrt, damit die LKW ohne Probleme einschwenken können.

Alle Bauaktivitäten für den Schulneubau laufen im Zeitplan. Die Firmenausschreibungen für den Bau sind abgeschlossen. Ich stehe dazu mit den zuständigen Stellen der Senatsverwaltung und des Bezirks im regelmäßigen Austausch. Der Schulneubau mit Sporthalle wird im Sommer 2019 abgeschlossen sein und die Außenanlage spätestens im Dezember 2019. Damit steht einem Start für das Schuljahr 2019/2020 bislang nichts im Wege.

Sobald mir neue Informationen zu diesem Thema vorliegen, werde ich Sie wie gewohnt hier in meinem Blog informieren.

Ich wünsche Ihnen ein sonniges Frühlingswochenende.


Weitere Informationen zum Mahlsdorfer Schulneubau finden Sie unter meiner Position „Oberschule“.