Infoveranstaltung – Kita Neubau Ulmenstr. 12

Unser Kiez Kaulsdorf-Mahlsdorf erfreut sich weiterhin hoher Beliebtheit, der Zuzug in unsere Wohngebiete hält an. Dies stellt uns aber auch vor Herausforderungen, wie der aktuelle Kitabedarfsplan zeigt. Allein in Mahlsdorf fehlen 310 Plätze.

Eine wichtige Maßnahme, um den KiTa-Mangel zu begegnen, ist die neue KiTa in der Kaulsdorfer Ulmenstraße 12. Ich hatte hier immer wieder berichtet und nach langem Warten wurde nun das Grundstück an der Ulmenstraße 12 veräußert. Der Bauantrag wird in Kürze gestellt, so dass junge Familien aus unseren Ortsteilen ihren Anspruch auf einen Kitaplatz schon ab Dezember 2014 geltend machen können.

Am 30. April 2014 lud ich zu einer Informationsveranstaltung in die Ulmen-Grundschule ein, um frühzeitig über das Kitaprojekt zu informieren und den Anwohnern und Interessierten die Gelegenheit zu geben, den anwesenden Projektbegleitern ihre Fragen zu stellen. Auf dem Podium saßen die Geschäftsführerin des KiTa-Betreibers PeWoBe Frau Antpusat, der Investor Herr Schleicher und der Architekt Herr Gnebner.

Die Bauweise

Geplant ist ein zweigeschossiges Gebäude auf dem etwa 3000 m² großem Grundstück in konventioneller Bauweise (Stein auf Stein) mit einem flachgeneigtem Dach im Landhausstil. Die Kosten werden auf ca. 2,2 Mio. EUR geschätzt.

Die KiTa wird Platz für 100 Kinder bieten. Zugesichert wurde, dass die Bedarfsfläche pro Kind über die gesetzliche Mindestfläche von 3 m² pro Kind hinausgehen wird. Die KiTa soll zum Jahresende 2014 zu eröffnen. Die Bauantragsunterlagen werden in den nächsten Wochen eingereicht, sodass ein Baubeginn im Sommer realisiert werden kann. Die Bauzeit wird nach Aussagen des Architekten vier Monate nach Baugenehmigung betragen.

Das inhaltliche Konzept der KiTa

Laut Frau Astrid Antpusat wird sich die konfessionslose KiTa am Berliner Bildungsprogramm orientieren und die wesentlichen Neigungsbereiche, wie z.B. Musik, Naturwissenschaft oder Kreativität gemeinsam mit den Eltern festlegen. Gekocht wird direkt vor Ort. Bereits bis zum 30. April gab es laut Geschäftsführung 30 Voranmeldungen, teilweise sogar für noch ungeborene Kinder. Auf der Infoveranstaltung kamen noch einige dazu. Anmeldungen für die KiTa und weitere Informationen über den Träger erhalten Sie hier:

PeWoBe Gemeinnützige Soziale Betreuungsgesellschaft gGmbH
Astrid Antpusat
Drebkauer Straße 8
03050 Cottbus

Telefon: (03 55) 47 82 30
Telefax: (03 55) 47 82 330

E-Mail: info@pewobe.de
Internet: http://www.pewobe.de/

Verkehr und Lärmschutz

Es ist eine Auffahrt zum Gebäude geplant, die auch vom Lieferverkehr genutzt werden wird. Diese kann auch von den Eltern genutzt werden, die ihre Kinder mit dem Auto zur KiTa fahren. Parkplätze sind nicht vorgesehen.

Details der Infoveranstaltung

Die Teilnehmer nutzen die Veranstaltung, um sich direkt vor Ort zu informieren. Dabei wurde deutlich, dass die unmittelbaren Anwohner große Befürchtungen bezüglich möglicher Lärmbelästigungen wegen Durchgangsverkehr hegten. Des Weiteren gab es Hinweise an den Träger und den Architekten, dass der Boden vermutlich bereits in den 80iger Jahren kontaminiert wurde. Die anwesenden Bezirksverordneten aus den zuständigen Fachausschüssen versicherten, dies bei ihrer Arbeit zu beachten. Hier werde sich das Bezirksparlament in den entsprechenden Ausschüssen dafür einsetzen, dass die Fläche ausreichend untersucht sowie ein Verkehrskonzept von Seiten der Investoren und Träger vorgelegt wird.

Die Entwürfe für die KiTa sind hier zum Download verfügbar.