Den Neuanfang nutzen – Sie sind herzlich eingeladen

Warum CDU?
Wir alle haben mit ansehen müssen, mit welchem Fehlstart die neue Landesregierung aus SPD, Linken und Grünen ihre Arbeit begonnen hat - und das, obwohl die in unserer Regierungszeit eingeleiteten Maßnahmen nun Früchte tragen: Beispielsweise der enorme Haushaltsüberschuss oder auch die beginnende Entspannung in den Bürgerämtern sind Ergebnis unserer Politik. Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir am 18. September 2016 eine schwere Wahlniederlage erlitten haben. Es ist uns nicht gelungen, ausreichend viele Berlinerinnen und Berliner von unseren Ideen und Angeboten zu überzeugen. Um es klar zu sagen: Das Wahlergebnis ist eine schmerzhafte Zäsur für die Berliner CDU.

Mein Brief an die Kaulsdorfer und Mahlsdorfer zum Ende des Jahres

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Am gestrigen Sonntag hat die besinnliche Advents- und Weihnachtszeit mit dem entzünden der ersten Kerze begonnen. Der guten Tradition folgend, nehme ich diese Zeit gern zum Anlass, um mich in einem persönlichen Brief an die Bürgerinnen und Bürger in Mahlsdorf und Kaulsdorf zu wenden. In diesen Tagen liegt der Brief in Ihren Postkästen. Auch auf diesem Wege möchte ich Ihnen diesen Brief zur Kenntnis geben.

Wasserrohrbruch Hönower Straße

blog
Von einigen Anwohnern erhielt ich Fragen zu der Verkehrssituation im Zusammenhang mit der Sperrung der Hönower Straße. Deshalb habe ich bei den Berliner Wasserbetrieben zum aktuellen Sachstand angefragt und erhielt schnell eine Antwort. Weil es sicher nicht nur die Anlieger interessiert, gebe ich die Informationen gerne an Sie weiter.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

danke2
Ich bedanke mich für Ihre 12.019 Stimmen, mit denen Sie mir am Sonntag Ihr Vertrauen in Kaulsdorf und Mahlsdorf ausgesprochen haben. Wir haben in den letzten Jahren gemeinsam sehr hart für unseren Kiez gearbeitet und konnten große Erfolge erzielen: Die Abschaffung des Straßenausbaubeitragsgesetzes, die Finanzierung einer Oberschule und zahlreiche Investitionen in unsere Infrastruktur. Ich danke Ihnen für die Anerkennung dieses Engagements und freue mich darauf, diesen Einsatz gemeinsam mit Ihnen fortsetzen zu dürfen.

Nur noch wenige Tage bis zur Wahl des Abgeordnetenhauses – Ihre Stimmen entscheiden!

Gründerzeitmuseum 900 x 400-01
Mein Brief an Sie zur Abgeordnetenhauswahl: In den letzten Wochen kam ich bereits mit vielen von Ihnen während meiner eher unkonventionellen Bürgersprechstunde mit mobilem Grill oder am Gartenzaun ins Gespräch. Ich danke Ihnen für viele gute Anregungen. In den vergangenen 5 Jahren haben wir viel erreicht. Für die kommende Legislatur werbe ich erneut um Ihre Stimme als Direktkandidat, um Ihre Stimme für Berlin und um Ihre Stimme für den Bezirk. Alle drei Stimmen tragen entscheidend dazu bei, dass wir auch in Zukunft unseren Kiez lebenswert gestalten können.

Neue Klinik für Altersmedizin

Spaten_Arose
Mit einer neuen Akutgeriatrie im Umfeld des Standortes des UKB erhält Marzahn-Hellersdorf ein neues Versorgungsangebot, dass auf die speziellen Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten ist. Gesund und sicher bis ins hohe Alter – Marzahn-Hellersdorf ist dafür gut aufgestellt.