Anwohnerversammlung auf dem Wilhelmplatz – Neues rund um den Bahnhof Kaulsdorf

Posted · 1 Kommentar

Seit Ende 2013 ist der S-Bahnhof Kaulsdorf barrierefrei zugänglich. In diesem Zuge wurde auch die Buswendeschleife saniert. Für die Umsetzung beider Projekte haben wir uns gemeinsam mit vielen Kaulsdorfern erfolgreich eingesetzt. Es gibt aber immer noch viele Aufgaben: Was geschieht mit dem ehemaligen Kohlebahnhof? Wie geht es rund um das Krankenhaus Kaulsdorf weiter und wie steht es um die Franz-Carl-Achard-Schule? Gemeinsam mit dem Bezirksstadtrat für Wirtschaft & Stadtentwicklung, Christian Gräff, lud ich die Kaulsdorferinnen und Kaulsdorfer auf den Wilhelmplatz ein, um über aktuelle Entwicklungen im Umfeld des Bahnhofs zu informieren.

Gestaltung Ullrichplatz in Mahlsdorf-Süd

Posted · 4 Kommentare

Der Ausbau unserer öffentlichen Spielplätze im Kiez geht gut voran. Im Februar dieses Jahres hatte ich die Anwohner rund um den Ullrichplatz informiert, dass der in Mahlsdorf-Süd gelegene denkmalgeschützte Platz für 200.000 € aus Mitteln des Wachstumsfonds Berlin aufgewertet wird und auf ihm neue und damit weitere Spielgeräte installiert werden. Im Rahmen einer Anwohnerversammlung gemeinsam mit Vertretern des Bezirksamtes konnten wir Ihnen am vergangenen Mittwoch die neuen Pläne und Ideen zur künftigen Umgestaltung und Entwicklung des Platzes vorstellen.

Unsere Oberschule kommt! Spatenstich & Kinderfest

Posted · 7 Kommentare

Dank der Unterstützung vieler Kaulsdorfer und Mahlsdorfer konnten wir im Juni 2011 dem Bezirksbürgermeister gemeinsam 1.000 Unterschriften für den Erhalt eines Oberschulangebotes in Kaulsdorf und Mahlsdorf übergeben. Ich habe Ihnen damals versprochen, dass diese Oberschule ein Schwerpunkt für meine Arbeit der kommenden Jahre für unseren Kiez sein wird. Heute sind wir große Schritte weitergekommen.

Neuer Hultschiner Damm kommt nicht!

Posted · 5 Kommentare

Stadtentwicklungssenator Geisel fabulierte jüngst über die eigentlich zu den Akten gelegte Schneise durch unser Musikerviertel: Den so genannten Neuen Hultschiner Damm. Für mich ist klar: Mit mir wird es den Neuen Hultschiner Damm nicht geben, da er keine Lösung ist, sondern neue Probleme schafft.

Pflege weiter stärken – Neuer Modellstützpunkt am UKB

Posted · Kommentar erstellen

In Berlin gab es bisher 34 Pflegestützpunkte. Davon hatten nur 2 ihren Standort in Marzahn-Hellersdorf. Zu wenig für den am stärksten alternden Bezirk der Stadt. Mit dem heute eröffneten Pflegestützpunkt im Gesundheitszentrum am UKB gibt es nun eine modelhafte Beratung für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige. Hier werden erstmals Pflege- und Sozialberatung unter einem Dach vereint.

Gerechtere Ärzteversorgung

Posted · Kommentar erstellen

In Berlin war lange Zeit die Ärzteversorgung zwischen den einzelnen Bezirken ungerecht verteilt. Das 2012 in Kraft getretene Versorgungsstrukturgesetz eröffnete neue Steurungsmöglichkeiten, um dem Missverhältnis in der Verteilung von Arztpraxen entgegenzuwirken. Berlin hat diese Möglichkeit als eines […]

Danke für über 4000 Besucher auf dem 17. Familienfest Mahlsdorf

Posted · Kommentar erstellen

Knapp über 4000 Besucher hatte das Familienfest auf dem Durlacher Platz am 18.+19. Juni 2016. Wir hatten ein tolles Bühnenprogramm, spannende Stände und eine Vielzahl von Unterstützern und Spendern. Ein großes Dankeschön an Alle die mitgeholfen haben, dass das 17. Familienfest in diesem Jahr ganz besonders gut geworden ist und vor allem vielen Dank an die Mahlsdorfer und Kaulsdorfer, die da waren!

17. Familienfest auf dem Durlacher Platz am 19. Juni 2016

Posted · 2 Kommentare

Am 19. Juni 2016 zwischen 11:00 und 18:00 Uhr ist es wieder so weit: Gemeinsam mit dem Unternehmenspool des VDGN lade ich Sie persönlich als auch im Namen der CDU von Kaulsdorf und Mahlsdorf herzlich zu unserem 17. Familienfest mit einem noch größeren bunten Unterhaltungsprogramm und Dienstleistungen rund um Ihr Haus und Ihren Garten ein. Auch in diesem Jahr findet am Vorabend des Festes eine Schlagerparty mit abschließendem Feuerwerk statt. Alle Informationen und das Programm finden Sie hier.